Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Welche Christen sind scheinheilig?

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Welche Christen sind scheinheilig? am Do 06 Dez 2012, 20:02

Gast


Gast
Bundespräsident Gauck wurde vom Papst empfangen, der als "Heiliger Vater" verherrlicht wird, obwohl Jesus den Verkündern seiner Lehre ausdrücklich verboten hat, einen Menschen im religiösen Sinne als Vater zu bezeichnen:

"Ihr sollt auch nicht jemanden auf der Erde euren Vater nennen; denn einer ist euer Vater, nämlich der im Himmel.“ (Matth. 23, 9)

Nicht empfangen wurde Daniela Schadt, die Lebenspartnerin von Joachim Gauck. Der Bundespräsident lebt ja aus Sicht der rkK, da er nicht geschieden ist, in einer wilden Ehe und das will der Papas natürlich nicht so unterstützen, wie er etwas sein Zölibat unterstützt und das der Bischöfe bis hinunter zum einfachsten Priester. Dass er auch hier das verhöhnt, was der von Jesus legitimierte Paulus dazu geschrieben hat:

„Das ist gewißlich wahr: So jemand ein Bischofsamt begehrt, der begehrt ein köstlich Werk. Es soll aber ein Bischof unsträflich sein, eines Weibes Mann, nüchtern, mäßig, sittig, gastfrei, lehrhaft, nicht ein Weinsäufer, nicht raufen, nicht unehrliche Hantierung treiben, sondern gelinde, nicht zänkisch, nicht geizig, der seinem eigenen Hause wohl vorstehe, der gehorsame Kinder habe mit aller Ehrbarkeit, so aber jemand seinem eigenen Hause nicht weiß vorzustehen, wie wird er die Gemeinde Gottes versorgen?“ (1. Tim. 3, 1-5, Lutherbibel 1545)

… was interessiert dass denn scheinheilige Christen? Die ignorieren ja auch, dass der Papst in einem Superpalast mit 1400 Räumen lebt, während der Namensgeber des Christentums diese extreme Bescheidenheit von den Verkündern seiner Lehre gefordert hat:

„Und ein Schriftgelehrter kam heran und sprach zu ihm: Lehrer, ich will dir nachfolgen, wohin du auch gehst. Und Jesus spricht zu ihm: Die Füchse haben Höhlen und die Vögel des Himmels Nester, aber der Sohn des Menschen hat nicht, wo er das Haupt hinlege.“ (Matth. 8, 19+20)

Auf diesem Gebot Jesus, allen Besitz zu verkaufen und mit den Armen zu teilen:

„Fürchte dich nicht, du kleine Herde, denn es hat eurem Vater wohl gefallen, euch das Reich zu geben. Verkauft eure Habe und gebt Almosen; macht euch Beutel, die nicht veralten, einen unvergänglichen Schatz in den Himmeln, wo kein Dieb sich naht und keine Motte zerstört. Denn wo euer Schatz ist, da wird auch euer Herz sein.“ (Luk. 12, 32-34)

wurde die reichste Religionsorganisation der Erde aufgebaut, deren Bosse in ihren prachtvollen Palästen nur mitleidig über diese unmissverständlichen Forderungen Jesus in Luk. 12, 32-34 lächeln konnten.

Aber so sind sie nun mal, die scheinheiligen unter den Christen. Christ im Sinne Jesus aber ist nach meiner Meinung nur der, der sich zumindest bemüht, seinen Besitz mit den Armen zuteilen und bemüht, die andere Wange hinzuhalten, wenn er geschlagen wurde und bemüht, die Gesetze und selbst geringsten Gebote zu beachten, die Gott den Propheten mitgeteilt hat und deren Nichtauflösung der Sohn des Allmächtigen Schöpfers der Himmel und der Erde laut Matth. 5, 17-19 unmissverständlich gefordert hat.

Eine Frage: gibt es in diesem Forum einen Christen im Sinne Jesu Christi? Ich möchte ihm meine Hochachtung für die Ehrlichkeit seines Glaubens aussprechen.

Peter Zander

2 Re: Welche Christen sind scheinheilig? am Do 06 Dez 2012, 20:35

davina

avatar
Wie kommst du mit dieser Aufforderung Jesu nach. Jesus forderte uns auch auch:
<<Gib was du erwartest>>
Wie schaut dein Christenleben aus und wie ist deine Beziehung zu Jesus?
Den ohne Jesus den Christus geht gar nichts, ohne ihm können wir auch seine Aufforderungen nicht in die Tat umsetzen, ohne Liebe ist alles nichts.


_________________
Liebe Grüße
Davina

3 Re: Welche Christen sind scheinheilig? am Do 06 Dez 2012, 20:52

karlo

avatar
HPeterZander@arcor.de schrieb:
Eine Frage: gibt es in diesem Forum einen Christen im Sinne Jesu Christi? Ich möchte ihm meine Hochachtung für die Ehrlichkeit seines Glaubens aussprechen.

Peter Zander


Mein Tipp lautet Peter Zander , er hat das Zeug zum Superstar santa

4 Re: Welche Christen sind scheinheilig? am Do 06 Dez 2012, 23:19

Gast


Gast
karlo schrieb:
HPeterZander@arcor.de schrieb:
Eine Frage: gibt es in diesem Forum einen Christen im Sinne Jesu Christi? Ich möchte ihm meine Hochachtung für die Ehrlichkeit seines Glaubens aussprechen.

Peter Zander


Mein Tipp lautet Peter Zander , er hat das Zeug zum Superstar santa

Hallo Karlo,

ich habe bei mir durchaus schon seit vielen Jahren die eigene Scheinheiligkeit selbst erkannt und versuche sie zu reduzieren. Leider ist das, was einem als Kind eingetrichtert wurde, später nie mehr völlig zu eliminieren. Dazu zählen neben meinen damaligen Vorurteilen gegen Menschen anderer Kultur, weil mein Lieber Gott ja ganze solcher Völker abzuschlachten befohlen hat, natürlich auch die Scheinheiligkeit, die in mit entstanden ist, weil ich durchaus erkennen konnte, dass die Bosse der Kirche die Armutsgebote Jesus widerlich verhöhnen und ich mir sagte: dann kannst ich das auch.

Da ich also aus eigener Erfahrung weiß, wie tief das alles in das Denken von Kindern eingeprägt werden kann, setze ich mich dafür ein, dass Kindern nicht mehr der denkbar giftigste Feind der Religionsfreiheit als höchste Macht im Universum eingetrichtert wird. Natürlich toleriere ich auch die Religionsfreiheit als solche und muss akzeptieren, dass noch immer Eltern ihren Kindern diesen Gott eintrichtern, nach dessen Wille der eigene Sohn am Kreuz sterben musste. Wenn dieser Gott Dir gefällt, dann bete ihn an ;-)

Peter Zander

5 Re: Welche Christen sind scheinheilig? am Do 06 Dez 2012, 23:22

Gast


Gast
davina schrieb:Wie kommst du mit dieser Aufforderung Jesu nach. Jesus forderte uns auch auch:
<<Gib was du erwartest>>
Wie schaut dein Christenleben aus und wie ist deine Beziehung zu Jesus?
Den ohne Jesus den Christus geht gar nichts, ohne ihm können wir auch seine Aufforderungen nicht in die Tat umsetzen, ohne Liebe ist alles nichts.

Hallo Davina,

es geht in diesem Thread nicht um meine Beziehung zu Jesus, aber um Deine Neugier zu befriedigen, die ist so: ich kann unmöglich glauben, dass dieser Ankündiger des Letzten Gerichts noch zu Lebzeiten einiger seiner Jünger und Richters, der Menschen mit der Ewigen Pein im Feuer bestrafen will, nach dem Willen des Allmächtigen Bibelgottes jämmerlich am Kreuz gestorben sein soll, wie das ja unbestreitbar in Matth. 26, 39-44 behauptet wird. Glaubst Du übrigens, dass es der Wille Deines Gottes war, dass sein Sohn so jämmerlich leiden und sterben musste?

Es geht in diesem Thread aber um die von mir mit Beispielen belegte Scheinheiligkeit von Christen. Wenn Du dazu keine eigene Meinung hast, weil Du darüber erst gar nicht nachdenken willst, um nicht eigenes Fehlverhalten zu erkennen, solltest Du zumindest nicht vom Thema ablenken wollen :-)

Peter Zander

6 Re: Welche Christen sind scheinheilig? am Fr 07 Dez 2012, 01:33

davina

avatar
HPeterZander@arcor.de schrieb:


Eine Frage: gibt es in diesem Forum einen Christen im Sinne Jesu Christi? Ich möchte ihm meine Hochachtung für die Ehrlichkeit seines Glaubens aussprechen.

Peter Zander

Das war deine Frage, wie steht es mit dir?


_________________
Liebe Grüße
Davina

7 Re: Welche Christen sind scheinheilig? am Fr 07 Dez 2012, 02:17

Allexa

avatar
Admin
hmm, jetzt verstehe ich den peter nicht. er behauptet so sehr und vehement, dass Gott nichtfördernd ist. auf der anderen seite kritisiert er ohne ende christen, die den forderugen Gottes nicht nachgehen. also was jetzt? fordert Gott (nach seinem verständnis) etwas von den menschen oder nicht? denn man kann nicht für 2 gegensätzliche (widersprüchliche) theorien kämpfen, das macht einen unglaubwürdig.

8 Re: Welche Christen sind scheinheilig? am Fr 07 Dez 2012, 03:14

Gast


Gast
Allexa schrieb:hmm, jetzt verstehe ich den peter nicht. er behauptet so sehr und vehement, dass Gott nichtfördernd ist. auf der anderen seite kritisiert er ohne ende christen, die den forderugen Gottes nicht nachgehen. also was jetzt? fordert Gott (nach seinem verständnis) etwas von den menschen oder nicht? denn man kann nicht für 2 gegensätzliche (widersprüchliche) theorien kämpfen, das macht einen unglaubwürdig.

Hallo Allexa,

soll ich an Deiner Fairness zweifeln, weil Du suggerierst, verstanden zu haben, ich würde den Gott der Bibel mit "Nichtfordernde Liebe" umschreiben?

Nein, der Gott der Bibel, den ich Dit gegenüber eindeutig als giftigsten Feind der Religionsfreiheit bezeichnet habe und als zehntausendfachen Säuglings- und Kindermassenmörder, also der Gott, nach dessen Wille laut Bibel sein Sohn am Kreuz sterben musste, dass ist ganz bestimmt nicht der Gott, an den ich glaube.

Würde ich aber an diesen Gott glauben und an dessen Sohn, der das Verkaufen allen Besitzes gefordert hat und das Hinhalten der anderen Wange, wenn man geschlagen wurde und das Beachten selbst des geringsten Gesetzes, die sein Vater den Propheten verkündet haben soll, bis zum Vergehen der Erde, dann würde ich mich bemühen, zu befolgen, was von mir verlangt wird - oder mich zu meiner gottverdammten Scheinheiligkeit bekennen, wenn ich nur die Forderungen einhalten will, die mir genehm sind.

Jesus selbst prangerte bekanntlich oft die Scheinheiligkeit der Pharisäer und anderer an. Er nannte sie Heuchler und Otternbrut und Schlangen. Wie würdest Du denn jemand bezeichnen, wenn der die Forderungen Jesus verhöhnt, die ihm nicht in den Kram passen?

Ich habe konkrete Beispiele des widerlichen Verhöhnens von Forderungen Jesus angeführt. Offensichtlich akzeptierst Du das, denn Kritik daran übst weder Du noch sonst einer hier. Ich finde das mehr als traurig!

Peter Zander

9 Re: Welche Christen sind scheinheilig? am Fr 07 Dez 2012, 04:57

Allexa

avatar
Admin
peterzander, du windest dich jetzt heraus. ich halte fest: deine unendliche und geschmacklose kritik geht nur in eine richtug => gotteslästerung und gottesfeindschaft, gotteshass. für dich fordert Gott angeblich nichts, von anderen aber sehr wohl den gehorsam....

Psalm 89,15

"Gerechtigkeit und Recht sind die Säulen deiner Herrschaft; alles, was du tust, zeigt deine Liebe und Treue." (HfA)

"Recht und Gerechtigkeit sind die Grundfeste deines Thrones, Gnade und Wahrheit gehen vor deinem Angesicht her." (Schlachter2000)

da du mehrmals unmißverständlich gebeten wurdest deinen ton und inhalt zu ändern, jedoch nichts geändert hast, sehen wir uns (einstimmig) zur handlung gezwungen. das christlounge team wünscht dir einsicht. der Geist Gottes möge dir ein fleischernes herz geben und den richtigen weg zeigen. wir wünschen dir alles gute.

das CL Team

.

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten